Die Mitarbeiter der Sparte Elektrowesen/Straßenbeleuchtung unterhalten die Straßenbeleuchtung mit ca. 5.650 Leuchtstellen.

Sie sind weiterhin zuständig für die Sanierung und Erweiterung der Straßenbeleuchtung, der Elektrotechnik für die Wochenmärkte und der Sonderbauwerke (Pumpenstationen) der öffentlichen Kanalisation.


Desweiteren fallen in diesen Aufgabenbereich:
 

  • Elektrogeräteprüfung nach BGV Absatz 2 und GUV-V A3 für den öfftl. Dienst
  • Wartung und Funktionskontrolle der Flutlichtanlagen
  • Planung von Straßenbeleuchtungsanlagen nach EN 13201
  • Konzeption von Beleuchtungsanlagen für Fußgängerüberwege nach DIN 67523 + R-FGÜ 2001
  • Elektrotechnik der städtischen Brunnen
  • Außenbeleuchtung der städtischen Schulen
  • elektrotechnische Reparaturen der Grillhütten und Trauerhallen
Grabpfleg

Der Bereich umfasst das Friedhofs- und Bestattungswesen.

Wir betreuen im Stadtgebiet 10 Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von ca. 200.000 m². Weiterhin führen wir im Jahr ca. 500 Bestattungen und Umbettungen durch. Zu unseren Aufgabengebieten gehören unter anderem die Neu- und Ersatzpflanzung von Bäumen und Sträuchern, Reinigung der Grünanlagen, Wildkräuterbekämpfung, Herbstlaubbeseitigung uvm. .

Grabpflege:
Ob düngen, schneiden, säubern und gießen, wir übernehmen gerne alle Aufgaben die zu einer gepflegten und ansprechenden Grabanlage gehören. Sie haben die Möglichkeit, uns mit der Grabpflege im Jahresturnus oder mit Einzelarbeiten zu beauftragen.

Erstanlage:
Damit das Erdreich sich nach einer Bestattung setzen kann, sollte ein halbes Jahr mit der endgültigen Gestaltung der Grabanlage gewartet werden. In dieser Zeit erstellen wir eine Erstanlage. Wir entfernen die Kränze und säubern das Grab. Die Bepflanzung des Erdhügels wird der Jahreszeit angepasst, oder mit den Pflanzschalen versehen.

Die Grünflächenunterhaltung umfasst die Pflege der öffentliche Grünflächen und des Straßenbegleitgrüns.
In diesem Bereich arbeiten 5 Kolonnen (4 Kolonnen + 1 Baumpflegekolonne).

Aufgaben:

  • Neu- und Ersatzpflanzung von Bäumen und Sträuchern
  • Baumschnitt und Fällarbeiten
  • Rasenschnitt
  • Mähbalkenschnitt auf Wildwiesen
  • Gehölzrückschnitt
  • Gehölzrückschnitt aus Gründen der Verkehrssicherheit
  • Herbstlaubbeseitigung
  • Wildkräuterbekämpfung
  • Reinigung der Grünanlagen
  • Sommer- und Herbstpflanzung
  • Pflege der wassergebundenen Wegflächen
  • Rollrasenverlegung

Der gesamte Bereich ist zuständig für:

  • ca. 5.800 Großbäume
  • ca. 322.000 qm Gehölzflächen
  • ca. 295.000 qm Rasenfläche
  • ca. 52.000 qm befestigte Wege
  • ca. 54.000 qm wassergebundene Wegeflächen

Gerne führen wir auch gewerbliche Arbeiten für Bürger und Unternehmen (Gartenpflege und -gestaltung uvm.) aus.

Die Stadt Frechen betreibt ein Kanalnetz von ca. 210 km Länge. Dabei handelt es sich zum größten Teil um Mischwasserkanäle, die Schmutzwasser und auch Regenwasser ableiten. Zum Kanalnetz gehören mehrere Pumpstationen, die das Abwasser in die Kläranlagen nach Weiden und Frechen transportieren.

Darüber hinaus komplettieren eine Reihe von abwassertechnischen Sonderbauwerken, wie Regenrückhaltebecken und Regenüberläufe das Kanalnetz. Alle diese Anlagen werden von der Kanalkolonne unterhalten und gewartet. Die Reinigung der Kanäle und Bauwerke erfolgt mit einem Saugspülwagen. Die Reinigung der ca. 5.000 Straßeneinläufe und Entwässerungsrinnen erfolgt durch ein Sinkkastenreinigungsfahrzeug.

Das Kanalnetz wird in regelmäßigen Abständen auf seinen Zustand hin überprüft. 

Des weiteren fallen in diesen Aufgabenbereich die Unterhaltung von: 

  • 13 Pumpstationen mit insgesamt 100 Pumpen
  • 35 Absperrschieber
  • 6 Brunnen-Anlagen
  • 4,5 km Gewässer
  • Kanalreinigung
  • Grubenentleerung
  • Rückhaltungspflege
  • Entsorgung von abflusslosen Gruben

Gerne reinigen wir auch Ihre Privatkanäle und Straßenentwässerungseinrichtungen. 

Der Stadtbetrieb Frechen ist für 56 Spielplätze der Stadt Frechen zuständig. Das heißt Pflege, Wartung, Reparatur und Prüfungen nach DIN EN 1176 für

  • ca. 14.000 m² Sandfläche
  • ca. 5.500 m² Pflasterfläche
  • ca. 21.700 m² Rasenfläche
  • ca. 7.100 m² Rothe Erde
  • ca. 1.200 m² Asphalt
  • Wechsel/Reinigung von ca. 1.000 – 1.500 t Sand im Jahr

Der Stadtbetrieb ist mit der baulichen Unterhaltung von städtische Verkehrsflächen beauftragt. Die Unterhaltung beinhaltet die Ausbesserung von bituminösen Flächen, Beseitigung von Absackungen in plattierten und gepflasterten Bereichen sowie Schlaglöchern.

Die Verkehrsflächen im Stadtgebiet Frechen belaufen sich auf:

  • ca. 240 km Fahrbahnen
  • ca. 480 km Gehweg
  • ca. 17 km Radweg
  • ca. 20 km Wirtschaftswege

Neben Bordsteinabsenkungen führen wir gerne auch kleine Reparaturen auf privaten Straßen und Wegen durch.

Webdesign und -programmierung Zientz MultiMedia - www.zientz.de - © 2017